Aus dem Gemeinderat, 14.11.2018

  1. WLAN-Hotspot
    Beim Sachstandsbericht zur WLAN-Hotspotversorgung wurde vorgestellt mit welcher Technik bereits bestehende Internetanbindungen der Gemeinde als WLAN-Hotspots nutzbar wären. Außerdem gab es eine Erklärung zu einer möglichen Internetversorgung des Freizeitgebietes. Hier werden noch weitere Vorschläge eingeholt.
  2. Wassergebühren
    Die Wassergebühren für den Kalkulationszeitraum 2019 – 2021 steigen auf 2,20 €/m³, dafür sinken die Abwassergebühren auf 3,00 €/m³. Insgesamt ergibt sich eine Senkung der Kosten um 0,05 €/m³

Aus der Bürgerversammlung, 15.11.2018

Über die hohe Anzahl von Teilnehmern/innen an der Bürgerveranstaltung zur Baulandentwicklung zwischen Feuerwehrhaus und Wohnbebauung habe ich mich sehr gefreut. Dies zeigt, dass unsere Politik der Transparenz und Mitgestaltung sehr gut angenommen wird. Das Thema wurde mit vielen verschiedenen Meinungen beleuchtet und es konnten Vorschläge schriftlich abgegeben werden. Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass eine Vielzahl der Teilnehmer/innen meine Meinung teilen und für eine Ortsentwicklung an dieser Stelle sind. Ich persönlich wünsche mir dort eine Einrichtung für Seniorenpflege bzw. Seniorenwohnen, eine Möglichkeit der Nahversorgung (nicht zu groß, es soll nur Karlstein versorgt werden) kombiniert z. B. mit Ärztehaus, Apotheke und Bank und zusätzlich Baugrundstücke für junge Familien. Parkplätze sollte man so einplanen, dass sie nicht einen Großteil der Fläche einnehmen. Lassen sie uns zeitnah gemeinsam planen und umsetzen.

Die Protokolle lesen sie demnächst auf der Homepage der Gemeinde Karlstein

Ihre FDP-Gemeinderätin

stellv. Vorsitzende
Andrea Kreß
andrea.kersten@fdp-karlstein.de
Mandate: Kreisrätin, Gemeinderätin (Fraktionssprecherin)
Ämter: Seniorenbeauftragte